woman blowing smoke on her both hands

Druckertoner wirkt wie Feinstaub

In die­ser Stu­die wur­de fest­ge­stellt, dass Drucker­to­ner wie Fein­staub wirkt, und sogar die Gen­ak­ti­vi­tät ver­än­dert. In einem Tier­ver­such wur­den Rat­ten einer Staub­men­ge an Drucker­to­ner aus­ge­setzt, mit der auch ein Büro­an­ge­stell­ter in 4 bis 8 Arbeits­jah­ren zu je 8 Stun­den täg­lich kon­fron­tiert wird, wenn der Laser­drucker kei­nen Fil­ter oder geziel­ten Ablüf­ter ent­hält.
Bereits nach nur einem Tag der Expo­si­ti­on kam es in den Blut- und Lun­gen­zel­l­pro­ben der Rat­ten zu signi­fi­kan­ten Ver­än­de­run­gen der Genex­pres­si­on für die Immu­ni­tät, den Stoff­wech­sel und wei­te­re Pro­zes­se, die im Ver­lauf mit Herz­kreis­lauf­ver­än­de­run­gen, neu­ro­lo­gi­schen und Stoff­wech­sel­er­kran­kun­gen wie z.B. Dia­be­tes und Krebs­bil­dung einhergingen.

Link zur Stu­die: https://www.mdpi.com/1422–0067/20/24/6348