Genießen ohne Reue – Schön wär’s

Zucker­er­satz­stof­fe wie Aspar­tam, Sucra­lo­se und Stevia haben zwar fast kei­ne Kalo­rien, ver­än­dern aber den­noch unse­re Darm­flo­ra, das Appe­tit­ver­hal­ten und wer­den daher effek­tiv als Mast­hilfs­mit­tel in der Tier­zucht eingesetzt. 

Ein Review aus 37 Stu­di­en mit 400.000 Teil­neh­mern beleuch­tet, wel­chen Ein­fluss der Kon­sum von Zucker­er­satz­stof­fen auf das Gewicht von Men­schen hat. Ein Review aus 7 Stu­di­en mit einer Nach­be­ob­ach­tungs­zeit von bis zu 38 Jah­ren zeigt, dass Zucker­er­satz­stof­fe ganz und gar nicht zu einer Gewichts­re­duk­ti­on füh­ren oder den BMI sen­ken, son­dern dass bei einem län­ge­ren Kon­sum sogar eine Gewichts­zu­nah­me zu ver­zeich­nen ist!