Neue anatomische Struktur im Körper entdeckt!

Eine signi­fi­kan­te Entdeckung:

Medi­zi­ner haben ein bis­her unent­deck­tes Netz von Hohl­räu­men im Intersti­ti­um ent­deckt (Zwi­schen­raum zwi­schen Orga­nen, Gewe­ben oder Zel­len). US-For­scher berich­te­ten im Fach­blatt „Sci­en­ti­fic Reports“, dass die­ses Netz von Hohl­räu­men den Kör­per durch­zieht und Flüs­sig­keit dar­in ent­hal­ten ist.

Der Spre­cher der Deut­schen Gesell­schaft für Gastro­en­te­ro­lo­gie, Ver­dau­ungs- und Stoff­wech­sel­krank­hei­ten (DGVS) ver­mu­tet, dass das Netz nicht nur als mecha­ni­scher Puf­fer dient, son­dern auch eine Abwehr­funk­ti­on hat und Stof­fe durch den Kör­per transportiert.

Von einer „Art Tun­nel­sy­stem“, das zusätz­lich neben Blut- und Lymph­ge­fä­ßen das Bin­de­ge­we­be durch­zieht, spricht Micha­el Zeiß­berg, Direk­tor der Kli­nik für Neph­rolo­gie und Rheu­ma­to­lo­gie an der Uni­ver­si­tät Gie­ßen beim Deutsch­land­funk Kultur.

Mehr im Artikel…