Prävention

grayscale photo of man using magnifying glass

Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesund­heit auf­bringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebas­t­ian Kneipp

Warum so lange warten, bis dieses Zitat Real­ität wird? Wer­den Sie lieber heute aktiv für Ihre Gesund­heit, denn Präven­tion ist weniger zeit­in­ten­siv, gün­stiger, und viel angenehmer als Krankheit­en zu behan­deln. 

Ihr Auto brin­gen Sie auch regelmäßig zur Inspek­tion  und warten nicht, bis das Auto ste­hen bleibt. Warum nicht sich selb­st dieselbe Aufmerk­samkeit schenken?  

Vielle­icht denken Sie jet­zt, dass Sie das nicht nötig haben, denn es zwickt und drückt nir­gends. Nun, das ist sehr lange so, denn unser Kör­p­er ist sehr klug und gle­icht aus und kom­pen­siert und arbeit­et uner­müdlich, um die Bal­ance zu hal­ten.  Solange bis die Reser­ven aufge­braucht, die Organe erschöpft und die Dys­bal­an­cen so groß sind, dass es nicht mehr geht. Und dann zwickt und drückt manch­es Mal sehr schnell sehr viel. 

Viele denken, das müsste so sein, wenn man älter wird. Aber ein höheres Alter muss nicht mit mehr Beschw­er­den ein­herge­hen, auch wenn es sin­nvoll ist, die ein oder andere Lebens­ge­wohn­heit zu über­denken. Eine alters­gerechte Lebensweise muss dabei keine Ein­schränkung sein, aber da die Leben­skraft langsam abn­immt, braucht es eine größere Investi­tion in die Gesund­heit.

Ihr Kör­p­er ist Ihr Fre­und und Part­ner, und wird es Ihnen danken, wenn Sie ihn frühzeit­ig unter­stützen bei seinen vielfälti­gen Auf­gaben, die er täglich still erledigt. 

Unser Gesund­heits-Check bein­hal­tet die Analyse des aktuellen Gesund­heit­szu­s­tands und der möglichen Vor­boten zukün­ftiger Erkrankun­gen. Auf Basis der Ergebnisse/Laborberichte erhal­ten Sie eine Empfehlung für eine Sta­bil­isierung und Stärkung, und den Aus­gle­ich von Ungle­ichgewicht­en und Män­geln, um der Entwick­lung chro­nis­ch­er Erkrankun­gen vorzubeu­gen. 

Wer­den Sie heute aktiv, um auch in Zukun­ft vital und gesund zu bleiben.