Entlasten

«Sei freund­lich zu dei­nem Leib, damit die See­le Lust hat, dar­in zu wohnen.»
Tere­sa von Avila

Wenn Schmer­zen vor­herr­schen bleibt dem Men­schen wenig Kraft, um sich auf die Ursa­ch­e­n­er­grün­dung, das Über­den­ken der Lebens­ge­wohn­hei­ten oder vor­beu­gen­de Maß­nah­men zu kon­zen­trie­ren. Hier muss zunächst ein Ent­la­sten des Pati­en­ten statt­fin­den, indem der Schmerz genom­men oder gelin­dert wird. Erst  dann kann tief­grei­fen­der am Hei­lungs­pro­zess (bei­spiels­wei­se chro­ni­scher Erkran­kun­gen) gear­bei­tet werden.

Wei­ter­le­sen …