Heilpraktiker Kai Renner


  • Jahrgang 1971
  • Studium der Biologie (Diplom) an der Eberhard-Karls Universität Tübingen von 1996 bis 2001
  • Ausbildung zum Astrologen von 1998 bis 2002 unter anderem bei P. Niehenke (Freiburg, ehemaliger Vorsitzender des Deutschen Astrologenverbandes DAV), D. Hover (Stuttgart, damaliger Vorsitzender des DAV), E. F. Gut (Rümlang, CH, API-Lehrerin), W. Döbereiner (Herrsching, Gründer der Münchner Rhythmenlehre)
  • selbständig tätig als Astrologe seit 2003
  • 2007 – 2010 Ausbildung zum Heilpraktiker
  • Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktiker) seit Juni 2010
  • 2009 – heute zahlreiche Aus-, Fort- und Weiterbildungen in folgenden Bereichen (alphabetisch sortiert):
    • Akupunktur (Prof. Dr. med. H. Yuan, HP J.-P. Boeglin, Dr. D. Vandesrasier)
    • Angewandte Kinesiologie – Applied Kinesiology (HP N. Rauh, HP R. Michel)
    • Eigenbluttherapie (HP H. Krebs)
    • Hygiene & Desinfektion (S. Brandmeier)
    • Infusions- und Injektions-Therapie (Dr. med. U. Woestmann, HP K. Kämmerer, HP K. Ruthardt, Dr. med. M. Landenberger)
    • Injektions- und Infusionstechnik zertifiziert nach DDH (Dachverband Deutscher Heilpraktikerverbände) (HP J. Michel)
    • Irisdiagnose (HP H. Biechle, HP H. Kaiser, Dr. rer. nat. E. Göttsche, HP K. O. Franke)
    • Kinder (HP E. Aden, HP H.-J. Achtzehn, A. Rössler u.v.m.)
    • Klassischer Homöopathie (u.a. bei Ewald Stöteler und an der Homöopathie-Schule in Tübingen)
    • Komplexmittel-Homöopathie & naturheilkundliche Verfahren (Dr. H. Herget, HP M. Schünemann, HP S. Mair, Dr. med. M. Worlitschek, Dr. med. R. Schirmohammadi, HP M. Weimer, HP M. Titel, HP K. O. Franke, Dr. V. Zähres u.v.m.)
    • Labordiagnostik (HP D. Petrak, HP D. Noschinski, HP M. Martin, Dr. med. R. Kirkamm, HP M. Tuppek, HP K.-U. Kämmerer)
    • Mikrobiologische Therapie (PD Dr. H. Matthes, Prof. Dr. S. C. Bischoff)
    • Mitochondriale Medizin (Prof. Dr. med. W. Herrmann, Prof. Dr. rer. nat. J. Vormann, Prof. Dr. rer. nat. J. Greilberger, Dr. rer. nat. et med. habil. S. Walenta, Dr. med. W. Kersten)
    • Orthomolekulare Medizin (Apotheker U. Gröber, Dr. med. R. Didier, Dr. med. R. Kirkamm u.v.m.)
    • Pathophysiognomik (HP M. Münch)
    • Urin-Funktions-Diagnostik (HP M. Engel)
  • seit 2012 in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Injektions- und Infusions-Therapie, Klassische-Homöopathie, Orthomolekulare Medizin, Labordiagnostik und mitochondrialer Medizin
  • Seit 2014 Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.
  • Seit 2015 Abschluss der Ausbildung in Augendiagnose (Irisdiagnose) bei HP K. O. Franke
  • Seit 2015 Abschluss der Ausbildung zum zertifizierten Chiropraktiker nach den offiziellen Qualitäts- und Therapierichtlinien des DDH (Dachverband Deutscher Heilpraktikerverbände)

Heilpraktiker
in Tübingen auf jameda